th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nutzungsbedingungen für die Immobilienwirtschaft

Das "Freie Lokale"-Service steht ausschließlich konzessionierten Immobilienunternehmen zur Verfügung.

Basis für die Immobilienplattform bildet ein Leerflächenmanagementsystem. Dieses erlaubt eine Trendbeobachtung von Angebot, Nachfrage und Standorten, und bringt Transparenz in den Leerstanddschungel.

1. Allgemeines

Immer wieder fallen einem die leerstehenden Geschäftslokale in den Einkaufsstraßen und anderweitig auf. Laufend ist in den Medien von einer hohen oder zu hohen Leerstandsrate zu lesen. Durch teilweise ungenügend Informationen werden dadurch Gebiete negativ dargestellt und somit die Vermittlung von Geschäftslokalen für die Immobilienwirtschaft erschwert.

Die Wirtschaftskammer Wien möchte mit dem Leerflächenmanagementsystem Transparenz schaffen und recherchiert, ob ein Geschäftslokal tatsächlich zu mieten oder zu kaufen ist, oder ob es aufrecht vergeben ist und somit "augenscheinlich" frei ist. Geschäftslokale, die am Markt verfügbar sind und durch ein konzessioniertes Immobilienunternehmen vermittelt werden, werden im Leerflächenmanagementsystem gespeichert und im Internet auf freielokale.at gezeigt. Ebenso werden im System Geschäftslokale, die zunächst leerstehend aussehen, erfasst und auf deren Status überprüft.

Um ein solches System aufrecht zu erhalten, darf ein Objekt ausschließlich einmal in der Datenbank erfasst werden. Dadurch können Leerstandsphasen und Entwicklungen eines Gebietes verfolgt werden und gegebenenfalls Maßnahmen getroffen werden.

Folgendes ist bei der Bekanntgabe eines zu vermittelnden Geschäftslokales durch ein Immobilienunternehmen zu beachten:

Mindestangaben zu einem Immobilienobjekt:

  •  Bekanntgabe der genauen Standortadresse (Straße & Hausnummer)
    • Optional kann der Immobilienvermittler selbst entscheiden, ob die Hausnummer im Webportal angezeigt wird oder nicht.
    • Bekanntgabe des Miet- bzw. Kaufpreises sowie Flächenangaben
      • Optional entscheidet der Immobilienvermittler selbst, ob und welche Kostenangaben im Webportal angezeigt werden.

First come first served Prinzip:

  •  Es werden ausschließlich Erstmeldungen online gestellt.
  • Ausnahme: Alleinvermittlungsaufträge

    Die Plattform spricht ausschließlich Interessierte an, die ein Geschäftslokal suchen und bringt daher Anbieter und Nachfrager zusammen.

2. Dienstleistung

Die durch Immobilienunternehmen übermittelten Daten werden über das Internet potentiellen Interessierten, die sich auf der Plattform registrieren, zur Verfügung gestellt. Die Inserierung von Informationen über freie Geschäftslokale ist bis auf weiteres kostenfrei.

Die Kontaktierung des Freie Lokale-Service befreit den Standortsuchenden nicht von einer allfälligen Maklerprovision. Potentielle Interessenten wenden sich direkt an den zuständigen Immobilienvermittler über die von diesen angegebenen Kontaktdaten. Der Immobilienanbieter ist für die Richtigkeit und Vollständigkeit der angegeben Daten verantwortlich und erklärt, dass er zur Weitergabe dieser Objektdaten berechtigt ist.

Fehlen notwendigen Informationen zu einem Objekt, wird der Immobilienvermittler vor der Inserierung vom Freie Lokale Team kontaktiert um diese nach zu nennen. Danach kann das Objekt öffentlich unter Berücksichtigung der in Punkt1 genannten Kriterien inseriert werden.

Der Immobilienvermittler kann nach ausdrücklicher Einwilligung den Freie Lokale-Newsletter abonnieren und sich jederzeit davon abmelden

3. Versendung von Informationen und Angeboten an Standortsuchende

Das Freie Lokale-Service ist berechtigt, Objektinformationen inkl. der Kontaktdaten des Immobilienvermittlers, direkt an potentielle Standortsuchende weiter zu geben (per E-Mail, per Brief), mit dem Ziel Anbieter und Nachfrager miteinander zu verknüpfen. Die Wirtschaftskammer Wien direkt vermittelt keine Geschäftslokale. Die Daten von Standortsuchenden werden in keinem Fall weiter gegeben.

Der Immobilienvermittler kann Suchanfragen von Standortsuchenden anonymisiert durch das Freie Lokale-Service erhalten und basierend auf Freiwilligkeit bekannt geben, ob gesuchte Objekte im Portfolio zur Verfügung stehen.

4. Einwilligung zur Speicherung von Daten

Das Immobilienunternehmen/Der Immobilienvermittler willigt ein, dass die an freielokale.at gegebenen Daten (Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) vom Freie Lokale-Service zu den vorher genannten Zwecken gespeichert und verarbeitet sowie an allfällige Interessenten weitergegeben werden können. Dies ist eine unbedingte Notwendigkeit für das Funktionieren dieser Immobilienplattform. Kontakte zum jeweiligen Immobilienvermittler können auf Wunsch nach Beendigung der Inserierung gelöscht werden.

5. Fotorechte

Der Immobilienvermittler erklärt, dass er über alle für die Veröffentlichung erforderlichen Rechte am Foto verfügt und sichert zu, dass durch dessen Veröffentlichung nicht in Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, Markenrechte etc., eingegriffen wird, andernfalls sich die Wirtschaftskammer Wien bei Inanspruchnahme schad- und klaglos halten wird.

 6. Kündigung

Der Vertrag kann jederzeit ohne Angaben von Gründen von beiden Parteien gekündigt werden.